Die letzte US-Wahl hat es der (Fach-)Welt drastisch vor Augen geführt: Die Methoden der traditionellen Markt- und Meinungsforschung liefern bestenfalls Hinweise… keinesfalls sind sie ein verlässlicher Prädiktor für menschliches (Wahl-) Verhalten. Dass Profis trotz solider Kenntnis von „Facts and Data“ so „danebenliegen“, muss nicht nur Politiker, sondern auch Marketers aufhorchen lassen. Schließlich stecken sie jährlich Millionen in Werbung und Marktforschung. Dennoch floppen fast 40 Prozent aller Produkte des täglichen Bedarfs, die neu in den Regalen von Supermärkten, Discountern oder Drogerien stehen. 

Mit den modernen Methoden des Neuromarketing (Consumer Neuroscience) hätte Hillary Clinton zwar nicht die Wahl gewonnen. Prof. Dr. Marcus Stumpf ist aber überzeugt: Vielen Unternehmen bietet diese Forschungsrichtung sehr wohl neue Erkenntnisse, ihre Produkte und Leistungen erfolgreicher zu vermarkten.

Prof. Stumpf ist einer der profiliertesten Experten auf dem Gebiet der Markenführung. Er blickt auf eine mehr als 20-jährige Forschungskarriere im In- und Ausland zurück und hat zahlreiche Studien veröffentlicht u.a. zum Thema Markenführung und Marketingstrategie. Seit einigen Jahren widmet er seine Forschungstätigkeit dem Neuromarketing, um den (emotionalen) Ursachen menschlichen (Kauf-)Verhaltens auf den Grund zu gehen. Emotionen „sichtbar“ machen, das kann man heutzutage mithilfe von hochsensiblen technischen Apparaturen, wie dem fMRT oder auch Verfahren zur Messung von Augenbewegungen (sog. Eye-Tracking-Verfahren). So lässt sich messen, welche Gehirnareale auf die Einspielung unterschiedlicher Stimuli „reagieren“. Daraus ergibt sich eine präzise „emotionale Landkarte“, die den Status Quo einer Marke im Gehirn abbildet und so die Basis für passgenaue Marketingstrategien liefert.

Typische Branchen, die von Prof. Stumpfs Erfahrung profitieren sind Unternehmen, die ihre Produkt, Dienstleistungen bzw. Marken emotional aufladen und den Kunden implizit zum Kauf bewegen wollen. 

Kunden-
BEGEISTERUNG

Wie Sie Ihre Kunden zu Fans machen − der Fan-Faktor

Marken-
ERLEBNISSE

Wie Sie Ihre Marke an allen Kontaktpunkten glaubwürdig kommunizieren

Arbeitgeber-
ATTRAKTIVITÄT

Wie Sie Ihr Unternehmen zum gefragten Employer Brand machen               

  • Marketing-Experte + Keynote Speaker
  • Professor für Marketing und Markenmanagement
  • Dr. rer. pol. (Promotion am Lehrstuhl von Prof. Dr. Manfred Bruhn)
  • Diplom-Kaufmann (Uni.)
  • Lehrbeauftragter an Universitäten und Hochschulen in D-A-CH
  • Sprecher der Arbeitsgemeinschaft für Marketing (AfM)
  • Managementerfahrung u.a. als Geschäftsführer beim zweitgrößten dt. Sportverband (Markenführung und Vermarktung)
  • Direktor des Employer Branding Institute (EBI)
  • Geschäftsführender Gesellschafter der Managementberatung relatio
  • über 100 durchgeführte Beratungsprojekte
  • 14 Bücher sowie über 70 Buchbeiträge & Artikel in Journals und Zeitschriften
  • Herausgeber von PraxisWISSEN − German Journal of Marketing


Sie wollen mehr über mich erfahren?

Die Person

Kundenstimmen

  • „Herr Dr. Stumpf begeisterte mit seiner engagierten, sympathischen und inspirierenden Art.”

    Peter Kolb, Hauptgeschäftsführer, Landesbauernverband Baden-Württemberg e.V.

  • „Die Leidenschaft für das Thema Marke kommt bei Herrn Stumpf überzeugend rüber. Wir haben ihn gerne wieder als Referent eingesetzt.”

    Maik Stegemann, Markenleitung, Meyermode & MIAMODA, KLINGEL Gruppe

  • „Dr. Stumpf hat es hier bestens verstanden, die verschiedenen Meinungen zu moderieren und die Ergebnisse systematisch sowie strukturiert auf den Punkt zu bringen.”

    Barbara Schenk, Vorstand hogast (größte Einkaufsorganisation für Hotellerie und Gastronomie in Österreich)

  • „Marcus Stumpf ist es mit seinem Buch 'Die 10 wichtigsten Zukunftsthemen im Marketing' gelungen, die Spreu vom Weizen zu trennen und damit einen Wegweiser durch die immer komplexere Marketingwelt zu konzipieren.”

    Tina Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung (CEO) der Douglas GmbH

  • „Inhalt, Vortragsstil, Auftreten und Persönlichkeit haben mich begeistert!”

    Jörn Broda, IG Metall, Vorstand − Stabstelle kaufmännische und interne Dienstleistungen

  • „Ich kann Herrn Dr. Stumpf bestens weiterempfehlen.”

    Edith Maria Sonderegger, Leitung Produkt- und Vertriebsförderung, NÜRNBERGER Versicherung AG Österreich

  • „Hervorragende Veranstaltung!”

    Doris Kemptner, Stabstelle Kommunikation, Universal Versand – A member of the Otto Group

  • „Der Artikel ist sehr erfrischend, präzise und folgerichtig verfasst.”

    Oliver Hofmann, Director Technology & Financial Research, Kantar TNS 

  • „Infotainment pur − unterhaltsam und lehrreich gleichermaßen.”

    Dr. Peter Möller, Vorstand, Unternehmer-Loge e.V.

  • „Ich habe das Marketing zum ersten Mal mit anderen Augen gesehen.”

    Anke Konzack, Division Manager, Oil, Gas, Chemicals Services, SGS Germany GmbH

  • „Spannend, nachvollziehbar und instruktiv – mit wertvollen Impulsen für unsere weitere Arbeit!”

    Dr. Hermann-Josef Nienhoff, Geschäftsführer QS Qualität und Sicherheit GmbH

  • „Vielen Dank für einen effektiven Workshoptag. Der fachliche Input und die praktische Arbeit an konkreten Beispielen gepaart mit Ihrer ehrlichen Bewertung lieferten einen großen Mehrwert. Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren durchweg sehr positiv.”

    Mandy Eibenstein, Landestourismusverband Sachsen e.V.

  • „Der Autor... bietet ganz konkret Handlungshilfen, wie sich Mittelständler als attraktive Arbeitgeber profilieren können, ohne dabei die budgetären Möglichkeiten zu überspannen.”

    Mario Ohoven, Präsident des BVMW – Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschland e.V.

Sie möchten weitere Referenzen sehen?

Referenzen

 

 

Sie wollen Marcus Stumpf als Redner buchen?

Der Redner

Sie wollen ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren?

Der Berater

Typische Fragen meiner Kunden

  • „Wie kann ich meine Marke emotional aufladen und meine Kunden zum Kauf bewegen?”„Unsere Marketingstrategie bedarf einer gründlichen Überarbeitung – aber wie?”
  • „Wie erreiche ich eine glaubhafte und einheitliche Kommunikation über alle Kontaktpunkte meiner Marke hinweg?”„Was kann ich von starken Marken wie Coca Cola, Nivea oder Mercedes lernen?”
  • „Mir fehlt ein Sparringspartner, der mir hilft, die Marken- und Unternehmenskommunikation neu aufzustellen!”„Wie kann ich mich als attraktiver Arbeitgeber aufstellen?”
  • „Die Kunden kaufen meine Produkte. Doch wie kann ich sie langfristig binden und zu Fans meiner Marke machen?”„Wie kann ich meine Marke emotional aufladen und meine Kunden zum Kauf bewegen?”

Verbandsmanagement

Gründer und geschäftsführerender Gesellschafter der Verbandsberatung relatio

Mehr

Arbeitgebermarke

Gründer und Direktor des Employer Branding Institute (EBI)                                                

Mehr

Marketing

Sprecher der Arbeitsgemeinschaft für Marketing (AfM)                                                

Mehr

Marketing

Initiator und Organisator des Salzburger Marketing-Syposium                                          

Mehr

Integrierte Kommunikation

Initiator und Jurymitglied des Communication Excellence-Awards                            

Mehr

Marketing

Herausgeber von PraxisWISSEN − German Journal of Marketing©                 

Mehr

  • Marketing

    Stumpf, M./Spintig, S. (2018): Marketing, Weinheim: WILEY-VCH.
    ISBN 978-3527530267

  • Kommunikation und Digitalisierung

    Stumpf, M. (Hrsg.) (2017): Kommunikation und Digitalisierung, Proceedings zur 17. interdisziplinären Tagung des Forschungsnetzwerkes Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation – European Cultures in Business and Corporate Communication (EUKO), 97 Seiten, Essen: MA Akademie Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH.
    ISSN 2365-5461

  • Digitale Transformation des Marketing

    Rumler, A./Stumpf, M. (Hrsg.) (2018): Digitale Transformation des Marketing, 126 Seiten, Berlin: Uni-Edition.
    ISBN 978-3944072791 

  • Kundenintegration & Customer Empowerment

    Rumler, A./Stumpf, M. (Hrsg.) (2017): Kundenintegration & Customer Empowerment, 126 Seiten, Berlin: Uni-Edition.
    ISBN 978-3944072791

  • Kommunikations- und Markencontrolling

    Rumler, A./Stumpf, M. (Hrsg.) (2016): Kommunikations- und Markencontrolling, 126 Seiten, Berlin: Uni-Edition.
    ISBN 978-3944072791

  • Die zehn wichtigsten Zukunftsthemen im Marketing

    Stumpf, M. (Hrsg.) (2016): Die zehn wichtigsten Zukunftsthemen im Marketing, 262 Seiten, München: Haufe.
    ISBN 978-3-648-07972-0

  • „Kunden helfen Kunden“ als Methode der Kundenintegration bei Serviceleistungen.

    Theoretische und empirische Analyse mit Empfehlungen für den Einsatz von Service-Communities

    Stumpf, M./Braun, R. (2015): „Kunden helfen Kunden“ als Methode der Kundenintegration bei Serviceleistungen. Theoretische und empirische Analyse mit Empfehlungen für den Einsatz von Service-Communities, Salzburger Management-Studien, Nr. 2, 100 Seiten, Salzburg: Salzburg University of Applied Sciences.
    ISBN 978-3-9503300-1-4

  • Employer Branding für KMU 

    Der Mittelstand als attraktiver Arbeitgeber

    Immerschitt, W./Stumpf, M. (2014): Employer Branding für KMU – Der Mittelstand als attraktiver Arbeitgeber, 263 Seiten, Wiesbaden: Springer Gabler.
    ISBN 978-3-658-01203-8

  • Cause related Marketing

    Grundlagen – Erfolgsfaktoren – Praxisbeispiele 

    Stumpf, M./Teufl, I. (2014): Cause related Marketing – Grundlagen, Erfolgsfaktoren, Praxisbeispiele, 135 Seiten, Wiesbaden: Springer Gabler.
    ISBN 978-3-8349-3041-5 

  • Kommunikation in Change und Risk

    Wirtschaftskommunikation unter Bedingungen von Wandel und Unsicherheit 

    Stumpf, M./Wehmeier, S. (Hrsg.): Kommunikation in Change und Risk – Wirtschaftskommunikation unter Bedingen von Wandel und Unsicherheit, 313 Seiten, Wiesbaden: Springer VS.
    ISBN 978-3-658-00217-6 

  • Marketing in Forschung und Praxis

    Hofbauer, G./Pattloch, A./Stumpf, M. (Hrsg.) (2013): Marketing in Forschung und Praxis, 1.177 Seiten, Berlin: uni-edition.
    ISBN 978-3-942171-98-4

  • Kommunikation in Change & Risk

    Stumpf, M. (Hrsg.) (2012): Kommunikation in Change & Risk – Communication in Change & Risk, Proceedings des 12. Interdisziplinären Symposiums der Forschungskooperation Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation (EUKO), 74 Seiten, Salzburg: Eigenverlag.

  • Erfolgskontrolle der Integrierten Kommunikation

    Messung des Entwicklungsstandes der Integrierten Kommunikation in Unternehmen, Basler Schriften zum Marketing

    Stumpf, M. (2005): Erfolgskontrolle der Integrierten Kommunikation – Messung des Entwicklungsstandes der Integrierten Kommunikation in Unternehmen, Basler Schriften zum Marketing, 305 Seiten, Wiesbaden: Gabler.
    ISBN 3-409-03447-1

Sie wollen mehr von Marcus Stumpf lesen?

Der Autor